Rottaler-Veteranen-Freunde

Retrotour 2005

Retrotour 2005

Der Start der Retrotour 2005, welche alljahrlich durch die Rottaler-Veteranen-Freunde Zell e.V. und den KC- Eggenfelden ausgerichtet wird, wurde trotz Regenwetters zum Nostalgischen Ereigniss. Auf Wunsch des Bürgermeisters der Stadt Eggenfelden, Werner Schießl, wurde diesmal am Bahnhof in Eggenfelden gestartet, da hier die „657-2770", eine uralte Dampflok, Station machte. Auch die verschiedensten Feuerwehroldtimer waren dazu am Bahnhof zu Gast. Zudem bestand die Möglichkeit mit einem Neoplan (Auwärter) Panorama-Oldiebus eine Rundfahrt zu erleben.

Nach der Abfahrt des Dampfzuges nach Pfarrkirchen starteten auch die etwa 30 Odltimer der Rottaler-Verteranen-Freunde zur Retrotour 2005. Leider mussten viele der angesagten Motorradveteranen wegen dem starken Regen absagen. Trotzdem hatte jeder, der nicht am Bahnhof war etwas versäumt. Von Luxuskarossen wie Jaguar XJS, Lancia Vulvia, Mercedes 190-SL-Cabrio, Triumph TR6, Fiat Spider 850 Cabrio, und über den amerikanischen Strassenkreuzer Ford Lincoln Bj. 59, bis zum Ferrari 208 GT4 war alles dabei. Ältestes Fahrzeug war ein Ford „A" von 1929. Aber auch Autos die viele von uns selbst schon mal besessen haben, wie dem Ford Barocktaunus von 1959, dem Mercedes „ Strich Acht", VW 1600- Typ3 und VW 181 (Kübel), A-Kadett Coupe, 02er BMW usw. waren zu bestaunen.

Als erstes führte die Tour zum kostenlosen Fahrzeug- und Stossdämpfercheck bei der GTÜ-Prüfstelle M. Brunner in der Lauterbachstr.35 in Eggenfelden und danach zum Mittagessen bei Möbel WEKO in Pfarrkirchen. Über verwinkelte Wege gings weiter durch das Rottaler- und dass Passauer- Land nach Pocking und nach Hartkirchen. Dort befindet sich das 1. Toyota Museum Deutschlands, welches viele bekannte und unbekannte Toyota- PKWs in Topzustand beheimatet. Einige Retrotourteilnehmer konnten interesssante Geschichten von Ihrem ersten eigenen Auto, einem Toyota, erzählen.

Nach Besichtigung und Kaffee Pause im Museums Stüberl gings gemütlich über Asbach, Rotthalmünster, Kosslarn wieder Richtung Retropolis-Eggenfelden, wo schon der Grill für den gemeinsamen Grillabend angeheizt war.

Bilder und Bericht: Norbert Minner